ie-fix

FrontFace for Public Displays 3.5.0 (mit PDF-Unterstützung)

Die neuste Version 3.5.0 der professionellen Digital Signage Software „FrontFace for Public Displays“ bringt dieses Mal eine riesige Vielzahl an neuen und stark verbesserten Funktionen, welche die Einsatzmöglichkeiten für FrontFace noch einmal mehr erweitern!

Im Folgenden eine Übersicht über die wichtigsten Neuerungen:

Highlight: Native PDF-Unterstützung
pdf
Ab Version 3.5.0 bietet FrontFace for Public Displays eine native PDF-Unterstützung. D.h. es können PDF-Dateien genauso einfach wie Bilder, Videos, Webseiten oder XPS-Dokumente in Playlisten eingebunden werden. Auch mehrseitige Dokumente werden natürlich unterstützt. Funktionen wie Überblend-Effekte, die schon von XPS-Dokumenten bekannt sind, stehen ab sofort auch für PDF-Dokumente zur Verfügung. Auf dem Player-PC sind dazu übrigens keine zusätzlichen Komponenten erforderlich. Es muss also KEIN Acrobat Reader o.ä. installiert sein!

Verbesserte Hot Folder-Funktion inkl. PDF-Unterstützung
f346-hotfolder
Die beliebte Hot Folder-Funktion mit der sich „Live“ Dateien aus einem Netzwerk-Verzeichnis in Playlisten einbinden lassen, wurde noch einmal deutlich verbessert und bietet jetzt eine automatische Aktualisierung. Durch einfaches Hinzufügen, Löschen oder Aktualisieren von Dateien im Hot Folder können Sie so beeinflussen, was in Ihrer Playlist angezeigt wird, ohne erneut mit dem Display Assistant den Player aktualisieren zu müssen. Die Hot Folder-Funktion unterstützt natürlich auch PDF-Dateien, so dass Sie neben Bildern, Videos, XPS-Dateien und HTML-Dateien auch PDF-Dateien in Ihren Hot Foldern ablegen und somit anzeigen können.

AutoRecovery
autorecovery
Die intelligente AutoRecovery-Funktion der Player-Anwendung ermöglicht eine vollständig automatische Wiederherstellung der Betriebsbereitschaft auch in kritischen Fehlerfällen oder bei Störungen, selbst wenn diese durch andere Programme oder das Betriebssystem ausgelöst werden. Insbesondere, wenn Sie viele Webseiten mit umfangreichen Flash-Filmen in Ihren Playlisten anzeigen, welche in bestimmten Fällen zu Speicherproblemen führen können, bietet Ihnen die AutoRecovery-Funktion die Sicherheit eines zuverlässigen Dauerbetriebs (24/7) der Software!

Verbessertes Wetter-Widget
wetter_flat_de
Das Design des Wetter-Widgets können Sie jetzt noch umfassender an Ihre Wünsche anpassen. So ist nicht nur die Schriftart ab sofort frei einstellbar, Sie können auch zwischen zwei unterschiedlichen Icon-Sets wählen („flach“ und „fotorealistisch“). Weiterhin stehen neue Layouts für das Wetter-Widget zur Verfügung, so dass Sie das Wetter auch in schmalen Containern, die horizontal oder vertikal ausgerichtet sind, anzeigen lassen können. Auch die alleinige Anzeige der aktuellen Wetter-Konditionen (ohne Vorschau) ist jetzt möglich!

Anpassbare Tickerschriftart
Die Schriftart des Newstickers (für Freitext oder RSS-Feeds) können Sie jetzt ebenso frei anpassen, wie die Farben oder die Laufgeschwindigkeit. So können Sie die Darstellung noch besser auf Ihre Corporate Identity abstimmen!

Übersichtlichere Bildschirm-Layout-Auswahl
Die Auswahl der Bildschirm-Layouts für Playlisten wurde überarbeitet und ist jetzt deutlich übersichtlicher. Außerdem tragen die Layouts in der deutschen Version jetzt auch durchgängig deutsche Beschriftungen.

Einbindung von Passwort-geschützen Webseiten
Ab sofort können nun auch Webseiten in Playlisten eingebunden werden, die mit Benutzername und Passwort geschützt sind (Basic Authentication oder NTLM). Benutzername und Passwort können dabei pro Website bequem im Display Assistant hinterlegt werden.

Überarbeitetes Handbuch mit vielen neuen Tipps & Tricks
Das Handbuch wurde weiter überarbeitet und ist jetzt noch übersichtlicher. Außerdem gibt es neue Kapitel mit hilfreichen Tipps, z.B. bezüglich der Einrichtung von Player-PCs mit dem kostenlosen FrontFace Lockdown Tool oder bezüglich der Fernwartung von Player-PCs mittels Remote Desktop.

Weitere Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version:

  • Browser Cache kann automatisch beim Start des Players gelöscht werden
  • Verbesserte Verwaltungsoberfläche der Zeitsteuerungsfunktion
  • Integrierte Hilfe und Erklärungen direkt im Display Assistant
  • Konfiguration der Proxy-Server-Unterstützung wurde vereinfacht
  • Über 40 Detailverbesserungen, Optimierungen und kleinere Fixes

FrontFace for Public Dispalys Mehr Informationen zu FrontFace for Public Displays, sowie eine kostenlose Demo-Version finden Sie auf der FrontFace for Public Displays Produktwebsite.

Kunden, die zum Bezug von Updates & Support berechtigt sind, erhalten die neue Version wie immer kostenlos im Kunden-Download-Bereich!

Dieser Beitrag wurde unter FrontFace for Public Displays, FrontFace Lockdown Tool, Produkte veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Nach oben ▲