ie-fix

FrontFace for Public Displays 3.6.5

FrontFace for Public DispalysAb sofort steht die neueste Version 3.6.5 unserer professionellen Digital Signage Software „FrontFace for Public Displays“ bereit. Diese Version bringt wieder zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen, die wir Ihnen im Folgenden kurz vorstellen möchten!

Das sind die wichtigsten Neuerungen in Version 3.6.5:

  • Projekt-weite Verfügbarkeit von benutzerdefinierten Farbwerten
    Wenn Sie im Display Assistant eigene Farbwerte (z.B. für Texte, den Ticker oder Hintergründe) definieren, werden diese jetzt Projekt-weit gespeichert und können so schnell und einfach wiederverwendet werden. Diese Funktion ist besonders hilfreich, wenn Sie spezielle Farben Ihrer Corporate Identity an diversen Stellen im Projekt immer wieder verwenden.
  • Projekt-weite Bereitstellung von benutzerdefinierten Auflösungen für die Vorschau
    Neben den vordefinierten Bildschirmauflösungen für die Vorschau können Sie benutzerdefinierte Auflösungen jetzt auch im Projekt dauerhaft speichern und so darauf jederzeit schnell zugreifen.
  • Verbesserte Darstellung von Onscreen-Warnungen bei Fehlern oder Problemen auf dem Player-PC
    Die FrontFace Player-Anwendung zeigt jetzt (optional) Fehler und Warnungen in Form eines dezenten Onscreen-Popupfensters an. So können Sie Probleme leichter diagnostizieren.
  • Möglichkeit der Integration von transparenten Webseiten
    Webseiten können ab sofort auch mit transparentem Hintergrund eingebunden werden. Besonders in Verbindung mit den „Overlay“-Layouts ergeben sich hier zahlreiche, interessante, neue Gestaltungsmöglichkeiten.
  • Platzhalterfunktion jetzt auch im Newsticker verfügbar
    Die von den Text-Elementen bekannte Platzhalterfunktion steht jetzt auch für den Newsticker zur Verfügung. So können z.B. Besucher personalisiert auch mit Hilfe des Newstickers begrüßt werden und der übrige Bildschirmbereich kann für andere Inhalte verwendet werden.
  • Unterstützung von Plaintext-Dateien als Datenquelle für den Newsticker
    Neben der Direkteingabe des Tickertextes im Display Assistant können auch RSS-Newsfeeds eingebunden werden. Mit der neuen Funktion können statt RSS-Feeds auch einfache Textdateien (TXT) als Datenquelle für den Newsticker eingebunden werden. So kann der Tickertext auch ohne erneutes Publizieren des Projekts schnell geändert werden.
  • Integration von AV-Quellen (Webcam, Videograbber) ohne Plugin möglich
    Die Integration von AV-Quellen wie Webcams oder Videograbber-Karten war bisher nur mit einem separaten Plugin möglich. Seit dieser Version steht diese Funktion nun im Standardlieferumfang der Software zur Verfügung. Für die Integration von Live-TV-Sendern ist aber nach wie vor die Erweiterung erforderlich.
  • Verbesserte Darstellung der Benutzeroberfläche des Calendar-Ereignisquellen-Plugins
    Die Benutzeroberfläche des Calendar-Ereignisquellen-Plugins wurde verbessert. Bitte denken Sie daran, Ihr bestehendes Projekt mit dem Display Assistant zu aktualisieren, damit Ihnen die neueste Version des Plugins zur Verfügung steht.
  • Überarbeitetes und verbessertes Benutzerhandbuch
    Das Handbuch wurde weiter überarbeitet und verbessert und um neue, interessante Themen und Tipps ergänzt.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der FrontFace for Public Displays Produkt-Website!

Dieser Beitrag wurde unter FrontFace for Public Displays, Produkte veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Nach oben ▲