ie-fix

Integration von Terminen und Kalenderdaten in Digital Signage & Kiosk-Anwendungen

feature_dataNeben den leistungsfähigen Basisfunktionen der Programme FrontFace for Public Displays und FrontFace for Touch Kiosks stellen vor allem die in Form von Plugins verfügbaren Erweiterungen zur Integration von Termin- und Kalenderdaten eine beliebte Funktion dar, mit der sich die Nutzungsmöglichkeiten der FrontFace-Software noch einmal deutlich erweitern lassen.

 


1.) Termine, Raumbelegungspläne und Kalender anzeigen:

Mit dem ganz neuen Raumbelegungs-/Zeitplan-Plugin 2.0 lassen sich Termin- und Kalenderdaten aus unterschiedlichsten Datenquellen nun noch flexibler als bisher in ansprechender Art und Weise darstellen. Die neue Version umfasst:

  • Darstellungsformen: Tabellarische Ansicht, Kalenderansicht (für Tag, Woche, Monat) oder Einzelansicht, z.B. für digitale Türschilder
  • Datenquellen: Microsoft-Exchange Server (Outlook), Lotus Domino Server (Lotus Notes), iCalendar (ICS-Datei, z.B. via Google Calendar) oder eine Excel-Tabelle.

schedule_de_1

Egal, ob Sie zur Verwaltung Ihrer Termine Outlook/Exchange, Lotus Notes/Domino, eine Excel-Tabelle oder ein iCalendar-kompatibles System (z.B. Google Calendar) verwenden – mit dem Raumbelegungs-/Zeitplan-Plugin 2.0 können Sie diese Daten direkt in Ihre Playlisten oder Touchscreen-Oberflächen einbinden. Dabei stehen Ihnen diverse Darstellungsmöglichkeiten zur Verfügung, z.B. eine tabellarische Ansicht, eine Kalenderansicht (Tag, Woche oder Monat) oder eine Einzelansicht, die z.B. für digitale Türschilder perfekt geeignet ist.

Laden Sie sich jetzt die kostenlose Testversion des Raumbelegungs-/Zeitplan-Plugins für FrontFace for Public Displays und FrontFace for Touch Kiosks herunter! Für einen schnelle und unkomplizierten Einstieg sollten Sie sich auch das kostenlose Schnellstart-Tutorial einmal anschauen, welches dem Plugin als PDF-Datei beiliegt!


2.) Steuerung von Playlisten mit Hilfe von Terminen in Kalendern:

Speziell bei FrontFace for Public Displays steht Ihnen außerdem mit den Ereignisquellen-Plugins „Exchange Calendar“, „Lotus Domino Calender“ und „Calender“ (kostenlos!) eine weitere, interessante Möglichkeit zur Integration von Kalendern zur Verfügung: Über diese Plugins können Sie nicht nur mit Hilfe eines externen Kalenders steuern, wann eine bestimmte Playlist angezeigt werden soll, sondern auch dynamisch Text- und Bildplatzhalter befüllen. So lassen sich zum Beispiel ganz einfach personalisierte Empfangs- und Begrüßungsbildschirme realisieren, die dann komfortabel z.B. via Outlook oder Lotus Notes gesteuert werden können.

schedule_de_3

Die neusten Versionen der Kalender-Ereignisquellen-Plugins unterstützen nun auch einen „zeitlichen Vorlauf“, der das Ereignis eine bestimmte Anzahl an Minuten vor dem eigentlichen Termin auslöst. So können Sie Ihren Kalender zur Erfassung der eigentlichen Termine verwenden, eine Besucherbegrüßung aber z.B. schon 15 Minuten vor einem Termin anzeigen lassen!

Laden Sie sich die Testversionen der Kalender-Ereignisquellen-Plugins für FrontFace for Public Displays herunter und erfahren Sie anhand des kostenlosen Schnellstart-Tutorials für Empfangsbildschirme, wie Sie mit FrontFace for Public Displays einen personalisierten Empfangsbildschirm realisieren können.

Dieser Beitrag wurde unter FrontFace for Public Displays, FrontFace for Touch Kiosks, Produkte veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Nach oben ▲