ie-fix

FrontFace 4.4 – jetzt auch für Android

Mit der neusten Version 4.4 bringen wir diesmal nicht nur viele Neuerungen und Verbesserungen für unsere Digital Signage & Kiosk Software FrontFace, sondern auch die lang ersehnte Unterstützung für das Android-Betriebssystem:

Mit der neuen FrontFace Player-App für Android können Sie nun auch Android-basierte Geräte als Player verwenden. Das sind neben Tablets auch günstige Mediaplayer-Boxen und Geräte mit fest integriertem Android TV. Unterstützt werden Geräte ab Android Version 8 („Oreo“).

Die FrontFace Player-App für Android bietet dabei im Vergleich zur Windows-Version einen reduzierten Funktionsumfang: So können ausschließlich nicht-interaktive Funktionen (klassische Digital Signage Playlisten) genutzt werden. Interaktive Touch-Menüs werden weiterhin nur auf der Windows-Plattform unterstützt. Darüber hinaus stehen einige Funktionen wie z.B. Hot Folder unter Android nicht zur Verfügung. Eine genaue Übersicht der Unterschiede zwischen der Windows- und der Android-Version der FrontFace Player-App finden Sie auf der FrontFace-Webseite.

Die Erstellung und Verwaltung von Inhalten und der Zeitsteuerung erfolgt, wie gehabt, mit dem komfortablen FrontFace Assistant unter Windows. Hier können Sie jetzt auch Ihre Android-Player verwalten, die Playlisten erstellen und bearbeiten und diese dann zeitgesteuert auf die Android-Player ausspielen.

Mit dem neuen Android-Player steht für FrontFace nun auch eine Version zur Verfügung, die sich für einfachere und kostensensitive Anwendungsfälle perfekt eignet: Egal ob digitale Schaufensterwerbung, Menü-Boards für Restaurants, Imbisse und Kantinen oder einfache Infobildschirme. Dank der Kombination aus extrem günstiger Hardware im Android-Bereich und der ebenfalls preislich niedriger angesiedelten FrontFace Player-Lizenz für Android-Geräte können Sie ansprechende Digital Signage Installationen jetzt auch mit einem sehr geringen Budget realisieren!

Natürlich gibt es eine kostenlose, voll-funktionsfähige Testversion, mit der Sie sowohl das neue FrontFace 4.4 für Windows, als auch für Android ausprobieren können!

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die wichtigsten Neuerungen und Änderungen der Version 4.4:

  • NEU: FrontFace Player-App für Android (ab Version 8.0 „Oreo“) verfügbar.
  • NEU: Vorschau-Einstellungen (Auflösung, etc.) können jetzt optional auch pro Playlist gespeichert werden.
  • NEU: Neues Theme „Schlicht“ für Touch-Menüs (komplett ohne Button-Artworks) für noch individuellere Gestaltungsmöglichkeiten.
  • NEU: Unterstützung für Zertifikats-basierte Client-Authentifizierung beim Zugriff auf Webseiten.
  • NEU: Experten-Modus in nahezu allen Dialogen verfügbar (erhöht die Übersichtlichkeit); ist eine Experten-Einstellung geändert worden, ist der Experten-Modus in dem betreffenden Dialog automatisch aktiv.
  • NEU: Automatische Überprüfung der Mindestversion beim Öffnen von Projekten (verhindert, dass Projekte mit einem veralteten Assistant geöffnet werden können!).
  • NEU: Log-Dateien haben jetzt die Datei-Endung *.log.txt statt wie bisher .log
  • FIX: Verbessertes Verhalten bei Verarbeitung fehlerhafter/inkompatibler PDF-Dateien.
  • FIX: Warnung, wenn zwei Web-Browser-Instanzen (Chromium) zeitgleich den gleichen Cache verwenden.
  • FIX: Zuletzt verwendete Textfarben im Editor des Text-Medienobjekts werden jetzt Projekt-weit gespeichert und können so leichter wiederverwendet werden.
  • FIX: Paging-Schaltflächen in Touch-Menüs werden nun korrekt angezeigt, auch wenn sich unter den anzuzeigenden Seiten versteckte Seiten befinden.
  • FIX: Tooltips in der Timer-Vorschau (Zeitsteuerung) wurden manchmal falsch angezeigt.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, FrontFace, Produkte veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Nach oben ▲